Indikationen

Es gibt viele Therapieformen und oft muss man seinem Therapeuten einfach vertrauen. Damit sie nicht unwissend bleiben, können Sie hier nachlesen, welche Therapie für die verschiedenen Erkrankungen geeignet sind (Indikationen). Ebenso bei welchen Krankheiten man die Therapie aussetzen sollte (Kontraindikationen).

Physiotherapie

  • Indikationen
    o degenerative Gelenkserkrankungen
    o rheumatische Erkrankungen
    o neurologische Erkrankungen in der frührehabilitativen Phase
    o post-op und posttraumatisch
    o Arthrosen, HD, ED, Wirbelsäulenerkrankungen
    o Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Kontraindikationen
    o generelle Entzündungen
    o Gelenksentzündungen
    o Infektionserkrankungen
    o Fieber

Manuelle Lymphdrainage

  • Indikationen
    o Lymphödemen
    o Lähmungs- und Inaktivitätsödem
    o rheumatische Erkrankungen
    o posttraumtische oder postoperative Schwellungen
    o Narbenverhärtungen und/oder -schwellungen
    o Lymphgefäßentfernungen
    o angeborene Lympherkrankungen
  •  Kontraindikationen
    o Entzündungen
    o Infektionserkrankungen
    o Fieber
    o dekompensierte Herzinsuffizienz
    o bösartige Tumore
    o akute Ekzeme im Ödemgebiet
    o Zustand nach Thrombosen

klassische Massage

  • Kontraindikationen
    o Infektionskrankheiten
    o fieberhafte Erkrankungen
    o dekompensierte Herzinsuffizienz
    o Tumore
    o Blutungsneigung
    o lokalen Entzündungen
    o frische Verletzungen der Bänder, Sehnen oder Muskeln, Frakturen oder akute Diskopathien
    o Hauterkrankungen, offene Wunden oder Pilzerkrankungen
    o Trächtigkeit

Kinesio Taping

  • Indikationen
    o Distorsion
    o Bänderiss
    o Überbeanspruchung
    o Muskelverspannungen
    o Tendovaginitis